Therapie

Die tiefenpsychogisch fundierte Psychotherapie hat sich aus dem psychoanalytischen Ansatz weiterentwickelt. Zu den Grundannahmen gehören einerseits, dass Gründe für unser jetziges Verhalten, Denken und Empfinden ihren Ursprung in unbewussten oder zum Teil bewussten Prozessen unserer Seele haben können. Zum Anderen geht diese Therapierichtung davon aus, dass in Zeiten der Krise oft ein Konflikt oder Dilemma benannt werden kann, der die "Seele" in die Bredouille bringt. Symptome als Komponenten von Problemen können in dieser "Zwickmühle" entstehen. Anders als bei der Psychoanalyse wird im Sitzen gearbeitet mit einer Sitzungsfrequenz von etwa einer Sitzung pro Woche. 

Im hypnosystemischen Ansatz werden die einzelnen Komponenten eines "Problems" und in Folge die einzelnen Bestandteile der "Lösung" identifiziert. Die bestehende Herausforderung - das sogenannte "Problem" -  wird im Verlauf der Therapie in Richtung des gewünschten Ziels - der "Lösung" - verändert.

Einzeltherapie

 

Das sogenannte "setting" der Einzeltherapie meint: ein Therapeut arbeitet pro Sitzung mit einem Patienten/Klienten.

Diese Form der Therapie ist weltweit am häufigsten anzutreffen.

Klassische Vorteile sind:

Der Therapeut ist in seiner Aufmerksamkeit auf einen Menschen fokussiert. Therapie kann so maximal individualisiert werden. Bei guter und vertrauensvoller Beziehung zum Therapeuten fällt es besonders am Anfang leichter, Scham-besetzte Inhalte zu teilen. 

Traumatherapie und die Therapie sexueller Funktionstörungen führe ich daher ausschliesslich in Einzeltherapie durch.

Entspannungsverfahren

 

... " endlich mal abschalten ", "loslassen, ent-spannen, sich mal nur zurücklehnen, einfach erholen, die Batterie aufladen können "...

Die Zielvorstellungen und Gründe, warum Entspannung für uns Menschen so notwendig ist, sind vielseitig. Ebenso breit ist die Anwendung dieser Techniken. Es begegnet dem gängigen Problem "Stress" und spannt den Bogen über Burnout, Konzentrations- wie Schlafstörungen zu den stärker körperlich wahrgenommene Störungen wie Schmerzen, chronischen Muskelverspannungen und "Unwohlgefühl" im Körper.

Ich biete Ihnen eine Auswahl der wirksamsten Entspannungstechniken wie progressive Muskelrelaxation, Achtsamkeits-basierte Verfahren, autogenes Training und Hypnose an.

Gruppentherapie

 

Insbesondere durch die weltbekannte Arbeit von Irvin Yalom ist Gruppentherapie mehr den je in den Blick geraten. Auch die neue Psychotherapierichtlinie vom 01.April.2017 trägt dem Rechnung und protegiert das reichhaltige "setting" der Gruppentherapie. Die Vorzüge sind klar: Jedes Mitglied der Gruppe bringt individuelle Haltungen und Ideen mit, die das Spektrum des Erlebens und der "Lösungsmöglichkeiten" erweitern. Weiterhin bietet die Gruppe die Chance, soziale Interaktion "in Aktion" zu erleben und ggf. zu verändern.

Paartherapie

 

Brennpunkt der Paartherapie ist die Paarbeziehung und Probleme, die sich in dieser Konstellation ergeben. Dies können Konflikte, Dilemmata, "Fremd-gehen", sexuelle Probleme u.a. sein, um nur eine Auswahl zu nennen. Eine Paartherapie zu beginnen, erfordert Mut, der sich allerdings auch meist bezahlt macht...

Welche "Störungen" können behandelt werden

 

In meiner Praxis biete ich Unterstützung für die meisten Probleme und Diagnosen an, die durch ambulante Psychotherapie erfolgreich einer Behandlung zugänglich sind. Dies sind affektive Störungsbilder wie beispielswiese Depressionen, "burn-out", 

Angst- und Panikstörungen, Zwangsstörungen, 

Persönlichkeitsstörungen,

frühe und späte Traumafolgeerkrankungen,

psychosomatische Symptome wie chronische Schmerzsymptome, 

funktionelle Störungen u.a.

Auch supportive Psychotherapie in einem somatopsychischen Kontext wie bei übermäßig belastenden chronischen und lebensbedrohenden Krankheiten.

zu guter Letzt...

 

Sie haben mein volles Verständnis, falls Ihnen das Benützen der Eingangstür mit Ausrichtung auf die Ludwigstrasse zu indiskret ist. Die Praxis kann auch über einen zweiten Eingang erreicht werden, in dem Sie wenige Meter rechts ums das Haus gehen. Bitte sagen Sie mir vorher Bescheid, damit ich Ihnen diese Türe öffnen kann. Um laufende Therapien nicht zu stören, gibt es keine Türklingel.

                ... die Hintertür...

Praxis für Psychotherapie


Tel.: 0152 / 31811782
E-Mail: m.c.scharrer@gmx.de
Adresse: Hofgasse 3

82467 Garmisch-Partenkirchen

Öffnungszeiten nur nach tel. Vereinbarung

Mo. - Fr. 8.00 - 19.00 Uhr

Kontakt
... der -Seele Raum schaffen ...